ARCH i NET - Logo
DAS ERSTE DEUTSCHE ARCHITEKTUR-ONLINE-MAGAZIN

wünscht allen Online-Pionieren ein stressarmes Jahresende und hat, der Jahreszeit entsprechend, natürlich auch ein paar Geschenkvorschläge parat (falls Sie niemanden finden, den Sie beschenken können, schenken Sie sich selbst doch mal wieder etwas oder füllen Sie Ihren Wunschzettel aus).

Unsere Hits des Jahres (und deshalb wärmstens weiterempfohlen) sind außer diversen Online-Adressen einige CD´s, eine Zeitschrift und ein Buch!



PC- und Mac-Lesbar!
Zugegebenermaßen nicht neu, aber von uns wiederentdeckt und hochgeschätzt, ist die Quicktime-VR-Technologie, die es ermöglicht, Panorama-Fotografien in digitaler Form so aufzubereiten, daß man sich am Bildschirm per Mausbewegung interaktiv in den fotografierten Räumen bewegen kann.

Geschenktip 1: Die CD Virtual Berlin mit interaktivem Stadtplan und vielen "verlinkten" QTVR-Sequenzen, u.a. vom verhüllten Reichstagsgebäude. (am problemlosesten erhältlich bei KARSTADT !)

Background-Informationen über Aufnahmetechnik, Verarbeitung und "Verlinkung" gibt es bei Apple (auf englisch), oder im CHIP-Sonderheft DIGITALE FOTOGRAFIE (Geschenktip 2 - wo auf der beiliegenden CD sowohl ein Quicktime-VR-Plugin mitgeliefert wird wie auch eine Reihe sehenswerter QTVR-Demo-Sequenzen, u.a. vom Picadilly-Circus in London, aus Sarajevo und dem bekanntesten QTVR-Anbieter in Deutschland, dem CITYSCOPE in Berlin).



Die CD ist ebenfalls PC- und Mac-Lesbar!
Ebenso auf Apple´s Quicktime-Technologie basierend (die QTVR-Sequenzen sind zwar bisher nur auf Apple´s Mac erzeugbar, können aber auf Windows-PC´s abgespielt werden - per Quicktime-Player oder als Netscape/Explorer-Plugin) basiert der Geschenktip 3:

Die CD RECORD HOUSES 1996des amerikanischen Architekturmagazins ARCHITECTURAL RECORD

Hier werden 8 prämierte Wohnhäuser aus USA und Canada im besten Sinne multimedial präsentiert mit Plänen, Zeitschriftenrezension, mit Video-Interview der Architekten, mit Quicktime-VR-Sequenzen der Gebäude von außen und von innen (mit jeweils markiertem Standort anhand des eingeblendeten Grundrisses) sowie einer Quicktime-VR-CAD-Animation (ebenso interaktiv wie die auf Fotos basierenden Panoramen, aber in CAD mit Graphisoft´s ARCHICAD erzeugt).

Leider kann ich Ihnen keine Bezugsadresse nennen, denn ich bekam diese äußerst sehenswerte und zukunftsweisende CD direkt von Graphisoft, übrigens zusammen mit einer weiteren CD, die die prämierten Werke des von Graphisoft 1995 ausgelobten Studentenwettbewerbs "VRs Une Architecture" zeigt.


Wer die Feiertage ohne Notebook und Online-Anschluß verbringen möchte oder muß, sollte sich ein Büchlein einverleiben, daß zwar schon ein ganzes Jahr alt ist, aber immer wieder lesenswert ist:

vor allem das Kapitel, in dem Online-Guru Nicholas Negroponte (übrigens gelernter Architekt und Verfasser des in den sechziger Jahren bereits herausgegebenen Klassikers "Die Architektur-Maschine") ein Plädoyer hält für den Ersatz des Transportes von ATOMEN (z.B. der New York Times per Luftfracht) zugunsten von BITS, die mit viel weniger Energie und viel weniger Zeitverlust rund um den Globus geschickt werden können.

Nicholas Negroponte: "Total Digital", Verlag C. Bertelsmann, München 1995 (Geschenktip 4)


Und so geht´s 1997 weiter!Weitere Geschenktips:
  • Das Sonderheft LONDON der Zeitschrift ARCHITEKTUR + WOHNEN (ein ganz brauchbarer, aktueller Reiseführer mit Interviews von Foster, Rogers, Zaha Hadid etc.)
  • Architektur-Monographien auf CD: von Frank Lloyd Wright bis zu Richard Meier
  • ein BAUNETZ-Test-Abo (Bertelsmann´s Baunetz.de tritt nicht nur als sogenannter "Content-Provider" auf, der Inhalte liefert wie Bauwelt, DBZ, Arch+ etc., sondern auch als "Internet-Provider", über den man direkten und angeblich sehr schnellen Internet-Zugang über zahlreiche Einwahlknoten in Deutschland bekommen soll. Leider können wir keine eigenen Erfahrungen (und Vergleichswerte zu "alteingesessenen" Providern wie T-Online, CompuServe oder AOL) beisteuern, weil wir leider vom Baunetz noch nicht mit den nötigen Zugangsutensilien beliefert wurden.

© 1996 --- impressum --- harald.gatermann 7.12.96