AUCH DAS NOCH . . .

Wettbewerbe auf allen Ebenen: nicht nur im realen Raum, sondern vermehrt auch im Bereich virtueller Räume dürfen sich gelangweilte Architekturgeister verwirklichen.
Während gerade der
Baunetz-Preis im zweiten Jahr vergeben wurde, hat auch der ACS-Preis die Welt der digitalen, interaktiven Medien erkannt und erstmals keine Papier-Ausdrucke mehr akzeptiert.
Auch
Graphisoft und Bentley reihten sich in die Reihe der Firmen ein, die die Zeitenwende erkannt haben und gezielt die Suche nach neuen Ausdrucksformen mit den Medien fördern.

Und schon ist die 99er Runde eingeläutet mit dem Animago-Award 1999 (auch die Preisträger 1997 und 1998 sind noch zu bewundern) und dem Bentley-Award 1999

 

© archinet.de 1.12.98