ARCHINET-LOGO Pressemitteilung vom 3.6.96:

ACS-Preis 96:
ausgeschrieben

Grundkörper mit CAD variieren

Wiesbaden, 03.06.1996 -

In Wiesbaden wurde jetzt das Thema des diesjährigen ACS-Preis-Wettbewerbs bekanntgegeben. Die Aufgabenstellung lautet: Phantasievolles Spielen mit CAD: Der Kubus. Vom 13. bis 15. November 1996 wird die ACS - Computersysteme im Bauwesen, Europas führende EDV-Fachmesse für die planenden Berufe im Bauwesen, in Frankfurt/Main stattfinden. Im Rahmen der ACS wird für hervorragende Darstellungen von Architektur mit Hilfe von CAD wiederum der ACS-Preis verliehen. Der ACS-Preis wird europaweit ausgelobt. Zur Teilnahme aufgefordert sind Architekten aller Fachrichtungen, die in die Liste der Architektenkammer ihres Landes eingetragen sind, sowie Absolventen und Studenten der Fachrichtungen Architektur, Innenarchitektur, Stadt- und Landschaftsplanung sowie Design/Grafik-Design. Gruppenarbeiten sind zugelassen, wenn jedes Mitglied der Gruppe zum Kreis der Teilnahmeberechtigten gehört. Über die eingesandten Arbeiten entscheidet eine Jury bestehend aus Thomas Duff (Wiesbaden, Edinburgh), Dr. Jens Guthoff (Stuttgart), Klaus Hartmann (Hanau), Hans-Joachim Rausch (Darmstadt), Prof. Gerhard Schweizer (Seeheim-Jugen-heim) und Wilfried Wang (Frankfurt/Main). Die Wettbewerbsbeiträge müssen bis zum 30.08.1996 eingereicht werden. Bei Postversand ist das Datum des Poststempels - spätestens 30.08.1996 - maßgeblich. Die drei besten Arbeiten sind mit 12.000, 8.000 und 5.000 Mark dotiert. Feierlich verliehen wird der ACS-Preis anläßlich der ACS-Eröffnung am 13. November 1996 in Frankfurt/Main. Während der gesamten Dauer der ACS werden die eingesandten Arbeiten in den Messehallen präsentiert. Die Ausschreibungsunterlagen sind kostenlos anzufordern bei der Architektenkammer Hessen, ACS-Organisation, Mainzer Str. 10, 65185 Wiesbaden, Tel. (0611) 17 38-0, Telefax (0611) 17 38-40.

Textumfang: ca. 1.700 Zeichen = 50 Zeilen Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Lydia Suhrborg (Messeleitung), Tel. (0611) 17 38-0
<< < info
© 1996 --- archimedia bochum/witten germany --- produced by: aiw - 8.5.96